Carmageddon: Reincarnation

From Carmageddon Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Carmageddon: Reincarnation and the translation is 100% complete.

Carma-r-boxmock1.jpg
Frühes Design des Covers
Developer(s) Stainless Games
Publisher(s) Stainless Games
Engine Beelzebub
Platform(s) Microsoft Windows, Mac OS X, Linux, "next-gen Konsolen"[1]
Release date(s) 2014
Genre(s) Car Combat
Mode(s) Einzelspieler, Netzwerk Mehrspieler, Split-screen Mehrspieler, Co-op, Online Mehrspieler
Players Unbestätigt
Media Digitaler Download, DVD, USB drive


Carmageddon: Reincarnation ist die kommende Fortsetzung in der Carmageddon Serie, die von Stainless Games entwickelt wird. Geplant ist ein Release als digitaler Download auf mehreren Plattformen in 2014.

Entwicklung[edit]

Das Spiel befindet sich momentan in der Alpha Phase der Entwicklung: Einige Videos haben funktionierende Physik, Fahrzeuge, Umgebungen und Fußgänger gezeigt. Es gibt ausserdem einen Entwickler Blog auf der offiziellen Seite, der die Fortschritte dokumentiert.

Stainless bitten ihre loyalen Fans um Feedback und Vorschläge und fragen regelmässig im offiziellen Forum nach Vorschlägen dazu, welche Fahrer/Levels/Power-Ups in C:R wieder auftauchen sollen. Kickstarter Backer haben ihr eigenes privates Unterforum.

Obwohl die Kickstarter Kampagne Frühling 2013 für die Veröffentlichung angegeben hat, haben spätere Updates auf dem Blog die Veröffentlichung auf 2014 verschoben. Stainless kündigte ausserdem an, dass sie ein höheres Budget sichern konnten, und neben der Erweiterung des Spielumfangs nun das Spiel auch auf next-generation Konsolen (wie die PlayStation 4 und die Xbox One) veröffentlichen möchten.

Während Stainless die Beta ankündigte, erwähnten sie, dass sie 99 mal "The Carmageddon: Reincarnation Full Package" verschenken würden, was das Spiel und alle zukünftigen Updates und DLC beinhalten würde. Nach einer kleinen Protestwelle [2] entschied Stainless, dass alle Kickstarter Backer "The Full Package" kriegen würden, so dass sie auch alle zukünftigen Inhalte umsonst bekommen würden.

Die Reincarnation Website beinhaltet einen Entwicklungs News Ticker, der einige der Dinge anzeigt, mit dem das Team sich gerade beschäftigt. ("In Game: Mini Map ist jetzt fertig gestellt" zum Beispiel"). Die Liste wird mindestens einmal die Woche geupdated oder ausgetauscht. Seit der Veröffentlichung der Pre-Alpha und dem Start der regelmässigen Twitch Streams, wurde der Ticker dazu benutzt, das Datum und die Zeit für den nächsten Twitch Stream anzukündigen.

Die 'Early Access' Public Beta wurde am 27 März 2014 auf Steam veröffentlicht.[3] Kickstarter Backer die $25 oder mehr beigesteuert haben, haben sogar noch früher Zugang bekommen, nämlich am 13 März.[4][5] Am selben Tag stand das Spiel dann für Vorbestellungen zur Verfügung.

Teaser Countdown[edit]

Der Countdown
Am 23 Mai 2011 wurde Carmageddon.com wiederbelebt. Es zeigte nichts ausser 3 Totenköpfen (Das Kopf-Tattoo von Max Damage) und einen Countdown Timer im Stil der Menüs des ersten Spiels. Es tauchte ausserdem ein Twitter Account mit dem Namen Max Damage auf.[6]

Der Countdown endete am 1. Juni 2011 um 9 Uhr morgens GMT und enthüllte die neue Website und die Ankündigung von Reincarnation.


Kickstarter Kampagne[edit]

Am 8 Mai 2012 startete Stainless eine Kampagne auf Kickstarter um auf das Spiel aufmerksam zu machen, und Geld für die Entwicklung zu sichern. Das Video, dass das Projekt den Kickstarter Usern vorstellt, zeigt mehrere wichtige Aspekte des momentanen Standpunkts der Entwicklung.

Für bestimmte Beitragsgrößen gab es eine Anzahl an Belohnungen, die von Kopien des Spiels über Beta Zugang und exklusiven Merchandise reichten, bis hin zu Einladungen zu einer exklusiven Mitarbeiter-Party (inklusive Flug wenn nötig) und als Gegner im Spiel auftauchen.

Die vielen Berichte in der Presse (von RockPaperShotgun bis BBC News[7]), genau wie die Beiträge und anschliessende Ankündigung einiger berühmter Fans, führte dazu, dass die 30 Tage Kampagne ungefähr 10% der benötigten $400.000 in nur 3 Stunden aufbrachte. Das Ziel wurde mit noch 10 verbleibenden Tagen erreicht. Die Kampagne endete am 7. Juni um 4 Uhr BST mit dem erzielten Gesamtbetrag von $625,143.

Konzept Zeichnungen[edit]

Neue Konzept Zeichnungen werden regelmässig auf dem Blog der offiziellen Website vorgestellt. Die erste veröffentlichte Konzeptzeichnung zeigte den Eagle, den Plow, den Twister and den Annihilator in einer industriellen Umgebung. Der Eagle nutzt den Opponent repulsificator.[8]. Weitere Zeichnungen zeigten Screwie Lewie, Val Hella, und Ideen für den neuen Eagle und Umgebungen. Ausserdem wurde ein frühes Gameplay Video veröffentlicht, dass den Tez Lane Eagle beim Fußgänger überfahren zeigt.

Gameplay[edit]

Nobby hat erklärt, dass man ein Spiel machen wolle, dass den ersten beiden Carmageddon Spielen (dem Original ganz besonders) ähnelt, aber mit hochauflösenderer Grafik. Die Videos, die während der Kickstarter Kampagne veröffentlicht wurden, understreichen dies, wenn man von der Fahrphysik, der Ragdollphysik, Rauchpartikeln und Fußgänger Animationen ausgeht, die zu dem Zeitpunkt implementiert waren.

Stainless plant die offenen Stadt Umgebungen beizubehalten, und sie noch größer und noch detailierter zu gestalten. Es wird kein zerstörbares Terrain geben, aber es wird trotzdem zerstörbare Physikobjekte wie Straßenlaternen und Glasfenster geben. Pfeilschilder sind auch wieder mit dabei.

Charaktere[edit]

Das neue Spiel wird eine Anzahl der Originalcharaktere beinhalten, hauptsächlich von Carmageddon, mit der Möglichkeit, dass auch Charaktere aus The Splat Pack und Carmageddon II  in DLC Packs auftauchen werden. Es wird ausserdem eine Anzahl neuer Charaktere geben. Bisher angekündigte wiederkehrende Fahrer beinhalten unteranderem Max Damage, Screwie Lewie, Val Hella und Heinz Faust. Ein neuer Charakter namens The Terrible Twin wurde auch angekündigt. Drei neue Charaktere, bisher noch nicht enthüllt, wurden auf drei Kickstarter Backern die jeweils $10.000 beigesteuert haben, basiert und von ihnen designed. Die Cops erfahren auch eine Rückkehr, mit dem originalen Squad Car und Suppressor und einem neuen, schwächeren Fahrzeug namens CU:NT.

Max Damage[edit]

Wärhend der Kickstarter Kampagne wurde ein neues Bild von Max, dass das neue Hauptbild und Coverbild für das Spiel sein sollte, auf dem Banner der offiziellen Website gepostet. Dieses neue Design von Max hat einen grösstenteils natürlichen Hautton (eine Rückkehr zu seinem "Carma" design, und nicht den Rotton seines Designs in "Carma2" und später) und einen kybernetischen Arm. Es sind immer noch 3 Schädel auf seinen Kopf tätowiert.

Max hat momentan zwei Autos: Das Design von Tez Lane, dass in frühen Videos gezeigt wurde, wird für Kickstater Backer die mindestens $50 beigetragen haben, freischaltbar sein. Der Eagle R, der "offizielle" Eagle, wurde in dem Video über das Schadensmodell enthüllt, dass kurz nach der Early Access Pre-Alpha veröffentlicht wurde.

Die Reinkarnierten[edit]

Obwohl die Fahrzeuge bisher den Originalen sehr ähnlich sind (mit ein paar modernen Änderungen) haben Stainless mit der Tatsache gespielt, dass man in den Originalportraits den vollständigen Körper der Gegner nicht sehen konnte - das bedeutete, dass man den Charakteren ein paar interessante Merkmale verpassen konnte, die Ursprünglich nie gezeigt hat.[9]

Screwie Lewie's Beine wurden amputiert, also wird er aus seinem Twister auf einen Monstertruck-Rollstuhl namens "Spack Chariot" gehoben, wenn er sich frei bewegen will. Dieses Zweit-Fahrzeug wird möglicherweise in Bonus Leveln fahrbar sein. [10].

Val Hella's Look ist jetzt sexier, und sie wird die meiste Zeit von ihrem Hund "Hellhound" begleitet.

Heinz trägt übergroße Stiefelhosen und Rollschuhe mit Panzerketten, wenn er nicht in seinem Auto sitzt. Max Damage hat jetzt einen kybernetischen Arm, wahrscheinlich als Resultat aus dem Unfall, der Screwie Lewie seine Beine gekostet hat.

Halt' deinen Helm fest[edit]

Stainless hat versprochen, dass es einen Wettbewerb geben würde, um einen neuen Charakter und sein Auto für das Spiel zu designen. Dies erschien dann als Belohnung für einen hohen Beitrag in der Kickstarter Kampagne: Drei besonders wohlhabende Kickstarter Backer haben jeweils $10.000 oder mehr beigesteuert um Gegner im Spiel zu werden, komplett mit Fahrzeugen und Hintergrundgeschichten.

Drei Carmageddom.com Blogeinträge haben ihre Identitäten enthüllt, ihre Besuche in den Stainless Büros beschrieben und die Fahrzeuge angedeutet, die sie designed haben: Ken aus Cancún [11], Roman aus Moskau [12], und Ryan aus Tampa [13]

Und der Rest[edit]

Kickstarter Update 16 beschreibt Boni für weitere Meilensteine. Einer davon ist, dass Nobby und Patrick als Pitbull undVlad im Spiel in der Pratcam auftauchen. Der letzte Gameplay Clip im ursprünglichen Kickstarter Pitchvideo zeigt Tim Schäfter, wie er von Big Dump überfahren wird, was die Rückkehr von letzterem andeutet. Allerdings wurde später der Towmeister angekündigt. Die ursprünglichen Konzeptskizzen beinhalteten Don Dumpster und Mother Trucker, während eine Collage aus dem Kickstartervideo The Bear zeigte. Das Squad Car und der Suppressor wurden wieder eingeführt, neben einem neuen "Mini Cop". Im selben Beitrag wurde erwähnt, dass Stella Stunna's "Electric Blue" fast fertig gestellt sei. [14]

Umgebungen[edit]

Template:Siehe auch Das Spiel wird Umgebungen aus Carmageddon, Splat Pack und möglicherweise Carmageddon II beinhalten. Die bisher bestätigten Umgebungen sind: 

  • Eine upgedatete Version von Bleak City.
  • Ein Remake der industriellen Umgebung des ersten Spiels
  • Eine eisige Bohrinsel-Umgebung
  • Eine ländliche Umgebung basierend auf der klassischen Dusty Trails Gegend.

Wissenswertes[edit]

  • Im Kickstarter Pitch Video[15] hat Nobby verraten, dassGrim FandangoCarmageddon II "mit einem Vorsprung von ungefähr 40 verkauften Spielen von Platz 1 in den Charts abgehalten hat". Dies ist schnell gefolgt von einem Clip von "Reincarnation", in dem Tim Schafer (Designer von Grim Fandango) vom Red Eagle überfahren wird.
    • Tim Schafer war nicht nur der Designer von Grim Fandango, er hat auch eine extrem erfolgreiche Kickstarter Kampagne aufgezogen, die anderen Spielefirmen gezeigt hat, wie es auch für sie laufen könnte, und "Reincarnation" dazu inspiriert eine eigene Kampagne zu starten.
  • Überraschenderweise, aber rein zufällig, ist die Engine des Spiels nach dem Teufel (Beelzebub) benannt, dessen Name in The Carmageddon Comic erwähnt wird, als Gunk behauptet, er habe dessen Kräfte, nachdem er Vampirblut aus dem Gral getrunken hat. (Obwohl es nicht funktioniert hat).

Galerie[edit]

Externe Links[edit]

Quellenangaben[edit]

  1. It's Budget Day! - Carmageddon.com
  2. Backers Livid Over Carmageddon Kickstarter (UPDATE: Dev Responds)
  3. Crushy Crushy Joy Joy
  4. The Dawn of Early Access... Carmageddon.com Forum
  5. Engines, Start Your Gentlemen - Carmageddon.com
  6. Max Damage on Twitter
  7. Carmageddon seeks Kickstarter cash comeback - BBC News
  8. Wallpapers - Carmageddon.com
  9. Tanking Wanking King Merc & Heinz Beans Fart Faust - Carmageddon.com
  10. Nobby’s Concept Album Part 2: Screwie’s Return - Carmageddon.com
  11. Special VIP Guest Ten K Ken from Cancun! - Carmageddon.com
  12. Special VIP Guest Part 2 - Roman The Russian! - Carmageddon.com
  13. Special VIP Guest Part 3 - C.S.RY Miami - Carmageddon.com
  14. Three Little Piggies - Carmageddon.com
  15. Carmageddon: Reincarnation on Kickstarter

Template:Carmageddon Spiele