Carmageddon: Total Destruction Racing 2000

From Carmageddon Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Carmageddon: Total Destruction Racing 2000 and the translation is 100% complete.


C·V·D·E
C1victory-small.jpg This article has been featured! It's feature #5.
Carmageddon: TDR 2000
Carma3boxuk.jpg
Cover der UK PC Version
Developer(s) Torus Games
Publisher(s) EU SCi
NA Xicat Interactive
Engine Proprietary[1]
Platform(s) Windows
Release date(s) EU 1 September, 2000
NA 14 December, 2000
Genre(s) Vehicular combat
Mode(s) Einzelspieler, Netzwerk Mehrspieler
Players 1 - 8 Spieler
Rating(s) ESRB: M
ELSPA: 15+ (cut)
USK: 16+
Media CD-ROM
System requirements Windows 95 / 98
PII 266MHz CPU
32MB RAM
210MB Festplattenspeicher
DirectX 7 8MB Grafikkarte
8x CD-ROM Laufwerk
DirectX 7 Soundkarte
Input methods Tastatur & Maus
Carma3boxus.jpg
US Cover


Carmageddon: Total Destruction Racing 2000 (besser bekannt unter dem Namen Carmageddon: TDR 2000, und Carmageddon 3: TDR 2000 in Amerika), war ein Action-Renn-Car Combat Videospiel und der dritte Teil in der Carmageddon Trilogie.

Gameplay[edit]

Einzelspieler[edit]

Wie schon vorher, gibt es 3 Arten die meisten Levels abzuschließen:

Während der Spieler im Spiel fortschreitet, schaltet er 'Gruppen' von Levels frei. Diese bestehen aus einem Mix von "Beende das Rennen, schrotte Gegner, oder richte Chaos unter der Bevölkerung an" und Missions-basierten Levels. Jedes Level muss erfolgreich abgeschlossen werden, um die nächste Gruppe freizuschalten. Das Ziel des Spiels ist es, alle Gruppen abzuschließen, den Spieler aus dem Ghetto zu bringen, und die Vorstädte zu terrorisieren.

Durch das passieren von Checkpoints, Gegner beschädigen, Fußgänger überfahren und bestimmte Powerups einsammeln, kann der Spieler extra-Zeit erhalten.

Freies Fahren[edit]

Dieser Modus erlaubt dem Spieler, in jedes vorher freigeschaltete Level zu springen. Diverse Attribute können eingestellt werden, von der Anzahl und aggresivität der Gegner, bis zu der Länge des Timers. Credits können in diesem Modus nicht verdient werden.

Mehrspieler[edit]

Main article: Multiplayer#Carmageddon: TDR 2000

Total Destruction Racing 2000 bietet eine große Anzahl Mehrspieler-Modi, im Vergleich zum Rest der Serie. Es gibt sechs Spieltypen und sieben Bonus Level.

Geschichte[edit]

Die Geschichte ist recht umfangreich, wenn man sie mit vorherigen Teilen der Serie vergleicht, aber letztendlich ist sie genauso austauschbar wie in früheren Spielen. Hier folgt eine kurze Zusammenfassung:

" Am Beginn des neuen Milleniums schwollen die Städte an. Die geschlagene, apathische Polizei sah zu, wie das Verbrechen ausser Kontrolle geriet. Die meisten Leute, die unter dieser Anarchie litten, wollten die alten Werte zurück. Ein sicheres leben; ein erfolgreiches Leben; ein glückliches Leben. Neue Städte namens Subates wurden errichtet, abgeschottet und polizeilich streng überwacht. Viele konnten es sich leisten, in diesem vor Verbrechen sicheren Hafen von Luxus zu leben - Bald wurden die Städte leerer und leerer, und das einzige, was übrigblieb waren die Armen und der Abschaum. Ihr Hass auf die Gesellschaft, sich gegenseitig, die Polizei und die luxuriösen Subate Festungen trieb sie noch weiter in die Gesetzlosigkeit. "


"Bald hatten sie die Kontrolle über die Städte übernommen, und sie begannen die Subates selbst zu bedrohen. Die privaten Securitykräfte hätten solch chaotischer Verzweiflung nicht entgegentreten können, also wurde eine schwerwiegende Entscheidung getroffen. Nuklearsprengköpfe regneten auf die inneren Stadtlandschaften. Millionen starben: Sie hatten Glück. Die Überlebenden, zerrissen und verdorben vom Fallout und Mutation, wurden nicht mehr offiziell als Menschen eingestuft. Als die laufenden Toten wurden ihnen medizinische Hilfe versagt und sie wurden sich selbst überlassen. Und doch wuchs ihre Stärke, ihre Zahl und ihr Hass."

"Die Bosse der Subates errichteten eine Mauer um die Innenstädte und konstruierten ein Strahlungsgefängnis, wo Kriminalität das einzige Leben war. Die Cops begeben sich nur in diese Hölle, wenn sie glauben, die Gangs hätten die Möglichkeit, Waffen oder Technologie herzustellen, die es ihnen erlauben würde zu fliehen.

Niemand verkehrt zwischen diesen beiden Welten. Um erfolgreich zu sein, bräuchte es ein rasendes Genie ohne Moral, einem Killer Instinkt und einem brennenden Verlangen nach Flucht. Seit den Bombadierungen gab es so jemanden nicht. Bis jetzt...

Characters[edit]

Main article: Category:Drivers in Carmageddon: TDR 2000

Carmageddon TDR 2000 bietet 49 Fahrzeuge, die meisten von ihnen neu in der Serie, und im Spiel sind keine Fahrernamen oder Beschreibungen aufgelistet. Der Spieler kann nur den Eagle Mk. 4 am Anfang des Spieles wählen, aber die Fahrzeuge von geschrotteten Gegnern könnten nach einem Rennen mit dem verdieten Geld gekauft werden. Die Fahrzeuge, die von The Nosebleed Pack hinzugefügt wurden, können sofort benutzt werden.

Entwicklung[edit]

Torus Games entwickelte das Spiel für SCi. Die offizielle Carmageddon Website führte ein Entwicklungstagebuch mit dem Title Serialization of a Killer..., und diskutierte Änderungen am Spiel und präsentierte neue Screenshots. Die Einträge sind hier archiviert.

Eine Alpha Demo befand sich auf der Heft-CD des "PC Gameplay" Magazins in England, veröffentlicht am 18 Mai 2000. Andere Magazine, die die Demo beinhalteten waren "Micromania" (Spanien), "PC Zone Benelux"(Holland) und "PC Player" (Skandinavien). Die Demo war 127 Megabyte groß - Dies hätte über ein 56k Modem knapp über 5 Stunden zum herunterladen gebraucht. (Und es gab oftmals eine maximale Verbindungszeit von 2 Stunden). Im Juni erreichte die Bandbreite, die auf Carmageddon.com für das Herunterladen der Demo verbraucht wurde, 1.7 Terabyte. Die Demo enthielt ein Rennen mit 4 Runden und 6 Gegnern, mit dem Timer begrenzt auf 4 Minuten.

Fahrer Namen[edit]

Aus unbekannten Gründen sind Fahrernamen und Beschreibungen (genau wie die "Kurznamen") in einer späten Phase der Entwicklung aus dem Spiel entfernt wurden. Die meisten Leute kennen die TDR 2000 Autos unter ihnen Fahrzeugnamen, da die Fahrernamen nirgendwo im Spiel angezeigt werden, obwohl diese Details sich immer noch in der Retailversion befinden. Alle Fahrernamen, ihre "Kurznamen", und Beschreibungen sind in der Car_Strings_[Country].txt Datei, im Strings Verzeichnis.

Reaktionen[edit]

Das Spiel wurde nicht so gut aufgenommen, wie seine zwei Vorgänger, und hat 48/100 auf der Sammel-Review Seite Metacritic. Stainless hat bekannt gegeben, dass das Spiel und seine Erweiterung von ihnen nicht als Teil der Serie betrachtet werden. [1].

Portierungen[edit]

Es wurde ein Game Boy Color Port entwickelt, der in seiner Erscheinung ähnlich dem Handheld Carmageddon Spiel war.(Welches wiederum dem Grand Theft Auto Spiel für GBC ähnelte), mit verbessertem Handling. Sein Status auf IGN.com ist "unveröffentlicht".

Soundtrack[edit]

Der Soundtrack des Spiels wurde von Plague and Utah Saints beigesteuert. Der Track "Techknowledgy" ist eine Abwandlung dem Refrain von Iggy & The Stooges' 1973 Song "Search And Destroy," während "Hands Up" um die erste Strophe von "Sonny's Burning", einem Lied von The Birthday Party von 1982, aufgebaut ist.

1. Data
2. Plague - Cama (3:38)
3. Plague - Eat It Up (3:57)
4. Plague - Dedicated to Hate (3:26)
5. Utah Saints - Techknowledgy (5:26)
6. Utah Saints - Sick (5:18)
7. Utah Saints - Hands Up (4:02)

Die Erweiterung[edit]

Main article: The Nosebleed Pack

The Nosebleed Pack war eine offizielle Erweiterung, die 10 neue Fahrzeuge, 3 neue Umgebungen und mehrere neue Power Ups zu TDR 2000 hingezugefügt hat. Es beeinhaltete ausserdem verbesserte Mehrspielermodi mit extra Levels. Es wurde ürsprünglich in England für £4.99 verkauft, wurde aber später als kostenloser Patch im Internet veröffentlicht.

Änderungen von Carmageddon II[edit]

  • Detailiertere Grafik (besonders bei den 3D Modellen)
  • Höhere Schwerkraft.
  • Einzelspieler Kampagne die einer Geschichte folgt, und in der jede Location/Gruppe 3 Levels und 3 Missionen hat.
  • Andere Charaktere, Umgebungen und Stil der Menüs.
  • Free driving Modus, Skins und die Konsole wurden hinzugefügt.
  • Level Highscores werden gespeichert.
  • Auf der Minimap, wird der aktuelle Checkpoint mit sich ausbreitenden Kreisen statt mit einer Linie angezeigt.

Online Comic[edit]

Main article: The Carmageddon Comic

Max Damage taucht auch in einem Tozzer.com online Comic auf, der als ein tie-in für dieses Spiel veröffentlicht wurde. Es zeigt, wie er von einer atomaren Druckwelle getroffen wird (was seinen roten Hautton verursacht), und wie er ursprünglich ein Auto fährt, das nicht der Eagle ist. (Es erinnert an OK Stimpson's Fraud Broko).

Poster[edit]

"Every Part Hurts"

Es gibt ein einziges Stück Artwork aus dem Spiel auf Amazon UK zu kaufen[2] Es ist ein Leinwandposter mit Größen von A4 (29cm X 21cm) bis A1 (80cm X 50cm). Es zeigt den Eagle MK4 geparkt auf einer Leiche und eine enthauptete Puppe.


Externe Links[edit]

Quellenangaben[edit]

  1. Carmageddon TDR2000 at Torus Games
  2. "Every Part Hurts" Poster auf Amazon UK
Carmageddon games (cat)
Main titles Carmageddon · Carmageddon II: Carpocalypse Now · Carmageddon: TDR 2000 · Carmageddon: Reincarnation
Expansion Packs Carmageddon Splat Pack · The Nosebleed Pack
Console & Handheld titles Carmageddon (Game Boy Color) · Carmageddon (PlayStation) · Carmageddon 64 · Carmageddon (Mobile) · Carmageddon (Funsize) · Carmageddon: Crashers
Cancelled titles Carmageddon: TDR 2000 (Game Boy Color) · Carmageddon TV · Carmageddon 4


pt:Carmageddon: Total Destruction Racing 2000